福德正神盘口直营:USA sollten Schwerpunkt der globalen Rückverfolgung des COVID-19-Ursprungs werden

21.07.2021

本文地址:http://171.1133844.com/txt/2021-07/21/content_77642557.htm
文章摘要:福德正神盘口直营,拿到令牌他不会找你报仇 那我们根本就是不战而败万一被人揭露。

Der Arbeitsplan der WHO für die zweite Phase der Rückverfolgung des Ursprungs des Coronavirus entspricht nicht den Standpunkten Chinas und vieler anderer L?nder in dieser Frage. Bisher haben sich 55 L?nder beim Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus, gegen eine Politisierung der Rückverfolgung des Coronavirus-Ursprungs verwahrt.



China ist das erste Land, das die durch das neuartige Coronavirus ausgel?ste Epidemie an die WHO meldete und sich immer offen und transparent in der Frage der Rückverfolgung des Virusursprungs verhalten hat. Die Schlussfolgerungen und Vorschl?ge im vorherigen Bericht, den ein Expertenteam nach einer 28-t?gigen Untersuchung in China vorgelegt und die WHO am 30. M?rz ver?ffentlicht hatte, müssen respektiert und bewahrt werden.

Als ?Versager Nummer eins weltweit im Kampf gegen die COVID-19-Epidemie“ wurden in den USA die meisten best?tigten Infektionen und Todesf?lle gemeldet. Das Land sollte selbstverst?ndlich der Schwerpunkt der n?chsten Phase der globalen Untersuchung zur Rückverfolgung des Virusursprungs werden.

Bis heute haben die USA die gr??te Frage der internationalen Gemeinschaft immer noch nicht beantwortet: Welchen Zusammenhang besteht zwischen dem Biolabor in Fort Detrick und den ungekl?rten Atemsystem-Erkrankungen ?durch E-Zigaretten“? Warum haben die USA bisher die WHO noch nicht eingeladen, das Biolabor in Fort Detrick gründlich zu untersuchen? Warum kann man zur Rückverfolgung nach China gehen, aber nicht in die USA?

Es ist interessant, dass der ehemalige CDC-Direktor Robert Redfield im M?rz 2020 zugab, dass einige der Todesf?lle in der Grippesaison, die im September 2019 begann, tats?chlich auf COVID-19 zurückzuführen sein mussten. Eine im Juni dieses Jahres von den National Institutes of Health ver?ffentlichte Studie berichtete auch, dass sich das neuartige Coronavirus bereits im Dezember 2019 in den USA ausgebreitet habe. Wann genau gab es in den USA ?Patient Nr. 1“? Wenn die US-Seite so offen und transparent wie die chinesische Seite ist, sollte sie das Biolabor in Fort Detrick für internationale Experten zur Untersuchung und Forschung ?ffnen.

In der letzten Zeit fordern immer mehr L?nder, dass die USA auf die Rückverfolgung des Virusursprungs untersucht werden. So stellte die südkoreanische Zeitung?The Korea Times“ in einem Artikel fest: ?Wenn es wirklich notwendig ist, eine neue globale Anstrengung zur Rückverfolgung des Virusursprungs zu starten, dann sollten sich die entsprechenden Untersuchungen auf die Vereinigten Staaten konzentrieren.“ In einem Artikel der spanischen Zeitung ?Rebelión“ wurde darauf hingewiesen, dass viele verd?chtige Handlungen seitens der Vereinigten Staaten immer noch nicht gekl?rt und erkl?rt worden seien. Nur durch die Kl?rung dieser Zweifel k?nne die Quelle des neuartigen Coronavirus gefunden werden.

Diesen Artikel DruckenMerkenSendenFeedback

Quelle: CRI

Schlagworte: Rückverfolgung,COVID-19-Ursprung,USA,WHO

兴發城

太阳城申博

太阳城加盟合作 波音开户注册 真钱官网即时 神话娱乐城在线 胜博发返水比例
k8凯发注册 太阳城捕鱼平台 大都会最新客户端 亚美网站最高代理 华盛顿ag城
澳门新金沙线上游戏 娱乐蓝球 xpj官网登入平台 蓝博娱乐现金网直营 传奇等级礼金
大都会手机网址 WM赌博是假的吗 太阳城现金网登入 申博苹果手机下载 菲律宾太阳娱乐登入